Indian Summer in Deutschland

Von | · | Presse | Keine Kommentare zu Indian Summer in Deutschland

Nix Kanada! Indian Summer direkt vor der Haustür! 

 

Die Urlaubsguru-Rubrik deutschlandLiebe kennt die besten Tipps für Ausflüge im eigenen Land für die goldene Jahreszeit!

 

Holzwickede. Bislang hat sich der Herbst mild und sonnig gezeigt. Perfekt, um ausgedehnte Spaziergänge durch die bunte Natur zu machen. Nicht nur Kanada beeindruckt mit einem atemberaubenden Indian Summer – auch hierzulande gibt es zahlreiche Regionen, die sich im Herbst von einer prächtigen Seite zeigen. Wo genau der Indian Summer bei uns besonders farbenfroh ist, weiß die Rubrik deutschlandLiebe von Urlaubsguru.

deutschlandLiebe ist Experte, wenn es darum geht, die schönsten Ecken in Deutschland aufzuspüren. Ob Nordsee, Sauerland, die weiten Ebenen in Brandenburg oder die Berge in Süddeutschland – die Heimat hat viel zu bieten und der Urlaub im eigenen Land boomt. Auch im Herbst sind Reisen noch interessant und Deutschland braucht sich nicht hinter Kanada verstecken. Hier wie dort schillern Wälder in warmen Rot-, Braun- und Goldtönen.

Welche Regionen in diesen Monaten in einem faszinierenden Glanz erstrahlen, verrät Teresa Dieske, Online Marketing Consultant von deutschlandLiebe. „Unweit von Dresden befindet sich eine der wohl schönsten Landschaften Deutschlands – die Sächsische Schweiz. Das Gebiet ist mit seinen bizarren Felsformationen zu jeder Zeit ein Besuchermagnet, doch im Herbst ist ihr Anblick noch magischer.“ Ein Ausflug mit einem ausgiebigen Spaziergang lohnt sich also allemal. Doch nicht nur die Sächsische Schweiz ist eine Reise wert, auch die Weinregion an der Mosel, der Bayerische Wald und sogar das Ruhrgebiet versprühen im Herbst einen ganz eigenen Charme. Wer in die Weinregion Mosel reist, wird nicht nur mit leckeren Weinen, sondern auch mit einer spektakulären Herbstlandschaft verwöhnt.

Der Bayerische Wald als größte Waldlandschaft Mitteleuropas ist natürlich ebenfalls ein wunderschönes Ausflugsziel. „Es lohnt sich aber auch, mal die Städte an der Ruhr zu erkunden. Denn im Ruhrgebiet erwarten Industriekultur und ländliche Idylle die Besucher“, schwärmt Teresa Dieske, die selbst erst seit etwas mehr als einem Jahr im Ruhrgebiet lebt.

Ebenfalls lohnend sind der Königssee oder der Sylvensteinsee in Bayern. Eine Region wie aus dem Bilderbuch ist der Schwarzwald, der für Ruhe und Entspannung sorgt. Ein Spaziergang durch die herbstliche Landschaft ist ein echtes Highlight. Der mystische Harz lässt sich hingegen am besten mit der Brockenbahn erkunden.

Kaum eine Region in Deutschland ist so romantisch und märchenhaft wie der Spreewald in Brandenburg – klar, dass es dort auch im Herbst einfach traumhaft ist. „Zu guter Letzt kann ich auch die Rakotzbrücke in Sachsen empfehlen. Die sogenannte Teufelsbrücke liegt im Kromlauer Rhododendronpark, könnte aber auch eine Kulisse für einen Fantasyfilm sein“, erklärt Dieske. Bei dieser großen Auswahl ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Weitere Infos für Herbstausflüge gibt’s hier: https://www.urlaubsguru.de/deutschlandliebe/herbst-deutschland/

 

Über Urlaubsguru.de

Daniel Krahn und Daniel Marx haben Urlaubsguru.de im Sommer 2012 gegründet. Heute ist Urlaubsguru.de eine der größten unabhängigen Reise-Internetseiten in Deutschland. Mit über 6,8 Millionen Facebook-Fans und monatlich über 22 Millionen Seitenaufrufen gehört sie zu den erfolgreichsten Webseiten in Deutschland. Die Rubrik deutschlandLiebe ist im März 2018 an den Start gegangen.

 

Indian Summer_in_Deutschland_Urlaubsguru

Der goldene Herbst in Deutschland.
Grafik: Urlaubsguru/ deutschlandLiebe

 

Holzwickede, 10.10.2018

 

Ergänzende Fotos finden sich auf unserer Presse-Seite. Diese Pressemitteilung und Fotos können honorarfrei genutzt werden. Hochauflösende Bilder (Print) können per E-Mail angefordert werden. Die Presse-Info ist hier als PDF zu finden. Das PR-Team freut sich über eine Mail mit Belegexemplaren an presse@un-iq.de und beantwortet Rückfragen jederzeit gern unter Tel. 02301 94580771 oder 02301 8979026.


Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar