Rezept der Woche #1 von Prinz-Sportlich.de

Von | · | Presse | Keine Kommentare zu Rezept der Woche #1 von Prinz-Sportlich.de

Neues Jahr, viele Vorsätze: Abnehmen und auf die Gesundheit achten, ist vielen wichtig. Prinz-Sportlich.de startet mit dem Rezept der Woche in ein gesundes 2016!

 

Holzwickede. Viele Menschen setzen ihre guten Vorsätze für 2016 direkt im Januar in die Tat um. In vielen Fitnessclubs schießt die Zahl der Neuanmeldungen in die Höhe und vor manchen Geräten bilden sich regelrecht Warteschlangen. „Aber Sport und Bewegung ist natürlich nur die eine Seite der Medaille. Wer sich gesund ernährt, leistet ebenfalls einen wichtigen Beitrag für längeres Leben und mehr Wohlbefinden”, sagt der Gründer von Prinz-Sportlich.de, Till Schiffer. Deshalb hat der Sport-Blogger mit seinem Team die neue Rubrik „Rezept der Woche“ ins Leben gerufen. In jeder Kalenderwoche des Jahres 2016 gibt der Fitness-Freak nun gesunde Tipps und liefert das passende Rezept gleich mit.

 

Mal geht es um den Snack für zwischendurch, mal ist es eine vollwertige ganze Mahlzeit. „In jedem Fall ist die Zubereitung kinderleicht und die Gerichte sind alle mit einem sportlichen Lifestyle vereinbar“, verspricht Till Schiffer. Der sympathische Dortmunder hat Prinz-Sportlich.de im Mai 2014 gegründet und bietet seinen sportbegeisterten Lesern genau das, was sie suchen. Zum Start der neuen Serie gibt es kalorienreduzierte Peanut Butter Cups. „Jede Menge Proteine – das ist das Futter für eure Muskeln. Der ideale Snack für Naschkatzen nach dem Training“, findet Till Schiffer.

 

Zutaten für die Protein Peanut Butter Cups

60 g Proteinpulver (z.B. Schokolade oder Cookies & Cream)
2 EL Backkakao
Erdnussbutter
Wasser

Zubereitung der Peanut Butter Cups

Proteinpulver und Kakao in eine Schüssel geben und gut vermischen. Nach und nach ein wenig Wasser hinzugeben und gut verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

 

Die Hälfte der Masse in kleine Förmchen (z.B. Muffinförmchen, oder noch kleiner) füllen und für etwa 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Wenn die Masse etwas fester geworden ist, jeweils etwa 1 Teelöffel Erdnussbutter hinzugeben, den Rest der Whey-Kakao-Masse oben drauf und alles zusammen so lange im Gefrierschrank bis alle Cups festgefroren sind. Vor dem Verzehr für 1-2 Minuten auftauebn, damit sie nicht ganz gefroren sind. Guten Appetit! Die gefrorenen Peanut Butter Cups sind nicht nur mega-lecker, sie sind auch mit nur vier Zutaten schnell gemacht und reich an Proteinen. Mit diesem Rezept steht dem Heißhunger auf Süßes gar nichts mehr im Wege.

 

Über Prinz-Sportlich.de

Mit rund 200.000 Besuchern der Webseite im Monat und beinahe 100.000 Facebook-Fans ist Prinz-Sportlich.de der größte und reichweitenstärkste Sport- und Fitnessblog in Deutschland, der seine Leser täglich mit den besten Schnäppchen aus Welt des sportlichen Lifestyles versorgt. Die Seite ist eines von fünf Projekten der UNIQ GmbH mit Sitz am Dortmunder Flughafen in Holzwickede. Bekanntestes Projekt ist Urlaubsguru.de, das als Holidayguru auch in zwölf Ländern auf der ganzen Welt erfolgreich ist.

 

Fotos

2014-04-10_Urlaubsguru_045

Till Schiffer – Fotograf: Oliver Nauditt

 

pressefoto-prinz-sportlich-rezept-der-woche-peanut-butter-cup2

Protein Peanut Butter Cups – Foto: Sara Winter / Shutterstock

 

WICHTIGER HINWEIS für Shutterstock-Bilder: Verwendung für digitale Medien ist mit Quellenangabe honorarfrei nur in Verbindung mit Nutzung der Pressemitteilung möglich. Für Zeitungen, Zeitschriften und andere Druckmedien stellen wir das Bild gern honorarfrei zur Nutzung mit der Pressemitteilung zur Verfügung. Bitte senden Sie eine E-Mail an presse@urlaubsguru.de unter Angabe Ihres Namens, des Mediums und der Druckauflage.

 

Die Pressemitteilung von Prinz-Sportlich.de kann honorarfrei genutzt werden. Sie ist auch hier zu finden. Das PR-Team freut sich über eine Mail mit Belegexemplaren an presse@urlaubsguru.de!

 

Grafiken zum Rezept der Woche

 

rezept_der_woche_klein

 

rezept_der_woche_WEB

 

rezept_der_woche_background


Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar