Veganes Schokomousse mit Himbeeren

Von | · | Presse | Keine Kommentare zu Veganes Schokomousse mit Himbeeren

Veganes Schokomousse aus Avocados & Bananen: Klingt erst einmal komisch, schmeckt aber unglaublich lecker

 

Nur 4 Zutaten und blitzschnell in der Zubereitung: Dieses vegane Schokomousse ist die perfekte Alternative, wenn Sportler auf einmal die Lust auf Süßes überkommt

 

Holzwickede. Auch, wenn man noch so gut auf seine Ernährung achtet… Heißhungerattacken auf Süßes kann so gut wie niemand aus dem Weg gehen! Ganz weit oben auf der Liste dabei: Schokolade – wer kann einer Tafel Schokolade oder einem leckeren Schokoriegel schon widerstehen?! Doch bevor bei der nächsten Futter-Attacke das Süßwarenregal leer gekauft oder mit einem Löffel über dem Nutellaglas daheim gehockt wird, sollte unbedingt dieses Rezept für ein komplett gesundes und fitnessgerechtes Schokomousse ausprobiert werden!

 

„Mit nur vier Zutaten kann man ein gesundes und extrem leckeres Schokomousse zaubern“, berichtet Sportblogger Till Schiffer, „da ist Genuss wirklich ohne Reue möglich.“ Erstmals vorgestellt wurde dieses pfiffige Rezept auf Till Schiffers Webseite www.prinz-sportlich.de und ist einer der Geheimtipps unter den Nutzern des Sportblogs. Viele weitere Rezepte sind bereits in der Serie erschienen. Alle gemeinsam sind sehr leicht in der Zubereitung.

 

Zutaten

1 Avocado, 1 reife Banane, 3 EL Backkakao, 1 EL Agavendicksaft

 

Zubereitung

Die Avocado schälen, von ihrem Kern befreien und kleingeschnitten zusammen mit der Banane und den anderen Zutaten in einen Standmixer geben oder mit einem Stabmixer pürieren. Die Avocado ist voll mit gesunden Fetten und sorgt gemeinsam mit der Banane für die nötige Konsistenz. Statt Agavendicksaft kann auch ein anderes Süßungsmittel verwendet werden. Je nach Geschmack kann mit der Menge des Kakaopulvers variiert werden. Der Vorteil von Backkakaopulver gegegenüber herkömmlichen ist der geringe Zuckergehalt, weshalb es sich optimal für fitnessgerechte Desserts eignet! Serviert wird die Schokospeise gut gekühlt in kleinen Schälchen zusammen mit etwas Obst – zum Garieren eignen sich perfekt Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren oder Granatapfelkerne. Wenn man es noch schokoladiger mag, kann man zusätzlich geraspelte Zartbitterschokolade darüber streuen.

 

Nährwerte für das gesamte Bananenbrot

27g Kohlenhydrate, 5g Eiweiß, 32g Fett. 430 Kalorien

 

Über Prinz-Sportlich.de

Mit rund 250.000 Besuchern der Webseite im Monat und über 142.000 Facebook-Fans ist Prinz-Sportlich.de der größte und reichweitenstärkste Sport- und Fitnessblog in Deutschland, der seine Leser täglich mit den besten Schnäppchen aus der Welt des sportlichen Lifestyles versorgt. Die Seite ist eines von fünf Projekten der UNIQ GmbH mit Sitz am Dortmunder Flughafen in Holzwickede. Bekanntestes Projekt ist Urlaubsguru.de, das als Holidayguru auch in zwölf Ländern auf der ganzen Welt erfolgreich ist.

 

Fotos

 

2014-04-10_Urlaubsguru_045

Till Schiffer – Fotograf: Oliver Nauditt

 

mousse

Schokomousse einmal gesund… – Foto: Liliya Kandrashevich/ Shutterstock

 

WICHTIGER HINWEIS für Shutterstock-Bilder: Verwendung für digitale Medien ist mit Quellenangabe honorarfrei nur in Verbindung mit Nutzung der Pressemitteilung möglich. Für Zeitungen, Zeitschriften und andere Druckmedien stellen wir das Bild gern honorarfrei zur Nutzung mit der Pressemitteilung zur Verfügung. Bitte senden Sie eine E-Mail an presse@urlaubsguru.de unter Angabe Ihres Namens, des Mediums und der Druckauflage.

 

Ergänzende Fotos finden sich auf unserer Presse-Seite. Diese Pressemitteilung und Fotos („Foto: UNIQ“) können honorarfrei genutzt werden. Die Presse-Info ist hier als PDF zu finden. Das PR-Team freut sich über eine Mail mit Belegexemplaren an presse@urlaubsguru.de und beantwortet Rückfragen jederzeit gern unter Tel. 02301 94580-16.

 

Grafiken zum Rezept der Woche

rezept_der_woche_klein-300x233

rezept_der_woche_WEB-300x234

rezept_der_woche_background-300x233


Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar