Silvester: Der blanke Horror für Haustiere?

Von | · · | Presse | Keine Kommentare zu Silvester: Der blanke Horror für Haustiere?

Silvester: Der blanke Horror für Haustiere?

 

Mein Haustier hat sich bei Haustierbesitzern umgehört und kennt ihre typischen Sorgen zum Jahreswechsel

 

Holzwickede. Das Jahresende ist in Sicht und Haustierbesitzer bangen wieder um das Wohlergehen ihrer lieben Vierbeiner in der Silvesternacht. Denn die eigentlich so feierliche Angelegenheit ist für Hunde und Katzen meistens die stressigste Nacht des Jahres. Laute Feuerwerksexplosionen, aufblitzende Lichter und ein beißender Geruch – selbst viele Menschen schrecken hier zusammen. Da die Sinnesorgane der tierischen Mitbewohner deutlich sensibler sind, reagieren sie umso extremer. Mein Haustier, eines der größten Haustierportale im Netz, wollte von seinen Lesern wissen, wie sie die Silvesternacht verbringen. Über 1.000 Haustierbesitzer haben an der Umfrage teilgenommen.

 

Tierische Angst an Silvester nicht zu vermeiden

Die Umfrage von Mein Haustier hat ergeben, dass die Haustiere von rund 66% der befragten Mein Haustier-Leser Angst an Silvester haben. „Die Angst von Hund und Katze an Silvester lässt sich nicht vermeiden. Sie finden nicht ihre gewohnte Umgebung vor und sind überfordert mit der Reizüberflutung. Beispielsweise scheint der Geruch von abgebrannten Raketen für ihre empfindlichen Nasen wie eine Bedrohung durch Feuer“, weiß Christina Nielsen, Haustierexpertin bei Mein Haustier. Nielsen rät: „Haustiere sollten in der Silvesternacht auf jeden Fall im Haus bleiben. Ein ruhiger Raum, der möglichst nicht zur Straße liegt, kann Geräusche abschirmen. Auch alltägliche Geräusche – wie etwa von Fernseher oder Radio – können die Tiere beruhigen. Ängstliche Haustiere sollten auf keinen Fall allein gelassen werden.“

 

Verreisen über Silvester beliebt

Um dem Stress zu entfliehen, verreisen 46% der Befragten über die Silvesternacht. Bei Reisen über Silvester sind kleine, ruhige Orte beliebt. Eine entspannte Silvesternacht kann auch zu einer verlängerten Auszeit werden. „Ländliche Regionen bieten sich ideal für ausgiebige Spaziergänge an. Häufig sind auch gut ausgebaute Wanderwege vorzufinden. Das Glück liegt dabei so nah. Eine weite Anreise ist nicht nötig“, ergänzt Nielsen. Eine gute Wahl für einen Jahreswechsel ohne Lärm und Schreckmomente sind zum Beispiel Nationalparks oder ein Ferienhaus an der Ostseeküste – in abgelegenen Regionen ist hier Ruhe garantiert.

 

Feuerwerksverbot in Deutschland wünschenswert

Um Silvester entspannt in der Heimat verbringen zu können, würden 78,5% der Befragten auf ein Feuerwerk verzichten. Ohne den tierischen Stress um den Jahreswechsel lässt es sich entspannter und besser feiern. In einigen Regionen, Städten und Stadtteilen ist das Zünden von Feuerwerkskörpern bereits untersagt – beispielsweise im Nationalpark Harz, auf der Insel Sylt und Spiekeroog und in den Innenstädten von Nürnberg und Würzburg.

 

Einsatz von Medikamenten zur Beruhigung

Häufig entfacht eine rege Diskussion unter Haustierbesitzern, wenn es um den Einsatz von Medikamenten zur Beruhigung der Tiere geht. „Beruhigungsmittel für Hunde und Katzen sind an Silvester weit verbreitet. Das können pflanzliche Mittel sein, aber auch Medikamente, die vom Tierarzt verschrieben werden müssen“, erklärt Nielsen. Die befragten Mein Haustier-Leser stimmten mit 90,5% eindeutig gegen die Verabreichung von Medikamenten in der Silvesternacht. Nielsen ergänzt: „Bei besonders schreckhaften Tieren kann der Einsatz von Beruhigungsmitteln trotzdem sinnvoll sein. Allerdings sollte immer der Rat eines Tierarztes eingeholt werden, damit die Art und die Menge des Medikaments auf das Tier abgestimmt sind. Vorsicht ist bei älteren Tieren geboten, da hier auf die Herzfunktion geachtet werden muss.“

 

Weitere Tipps zur Silvesternacht mit Haustier gibt’s hier: https://www.mein-haustier.de/magazin/stressfreies-silvester-fuer-eure-haustiere-tipps-tricks/

 

 

Über Mein Haustier
Mit 240.000 Besuchern pro Monat und über 350.000 Facebook Fans ist Mein Haustier eine erfolgreiche und reichweitenstarke Haustier-Website in Deutschland. Leserinnen und Leser werden jeden Tag mit aktuellen Tipps, Tricks und Empfehlungen rund um Hund und Katze versorgt. Mein Haustier gehört zum Portfolio der UNIQ GmbH mit Sitz am Dortmunder Flughafen in Holzwickede. Das bekannteste Portal der Unternehmensgruppe ist Urlaubsguru, das als Holidayguru auch in neun weiteren Ländern erfolgreich ist.

 

 

 

Bei Verwendung des Bildes bitte auf folgende Bildquelle verweisen: UNIQ/Mein Haustier

Holzwickede, 12.12.2018

Ergänzende Fotos finden sich auf unserer Presse-Seite. Diese Pressemitteilung und Fotos können honorarfrei genutzt werden. Hochauflösende Bilder (Print) können per E-Mail angefordert werden. Die Presse-Info ist hier als PDF zu finden. Das PR-Team freut sich über eine Mail mit Belegexemplaren an presse@un-iq.de und beantwortet Rückfragen jederzeit gern unter Tel. 02301 94580511.


Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar