UNIQ führt Kurzarbeit ein

Von | · · | Presse | Keine Kommentare zu UNIQ führt Kurzarbeit ein

Drastische Maßnahmen als Reaktion und zur Vorsichtsmaßnahme auf die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19)

Holzwickede. Die Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus treffen das Unternehmen hinter der Marke Urlaubsguru stark. Wegen mangelnder Nachfrage nach Reisen stellt UNIQ am Standort in Holzwickede ab Montag auf Kurzarbeit um. Knapp 100 Mitarbeiter sind von dieser Entscheidung betroffen. Die Reduzierung der Arbeitszeit wird dabei von Tätigkeitsbereich zu Tätigkeitsbereich individuell festgelegt, um wichtige Prozesse weiterhin aufrecht erhalten zu können.

Da die Bundesagentur für Arbeit nicht für den kompletten Lohnausfall aufkommt, zahlt UNIQ seinen Mitarbeitern mehr als gesetzlich im Falle von Kurzarbeit verpflichtet. „Wir sind uns unserer Verantwortung unseren Mitarbeitern und ihren Familien gegenüber sehr bewusst. Daher ist es unser Ziel, dass jeder Mitarbeiter trotz Kurzarbeit am Monatsende sein geregeltes Einkommen erhält“, erklärt Daniel Krahn, Gründer von Urlaubguru.

Die drastische Maßnahme wurde ergriffen, da die Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus die Tätigkeiten des Unternehmens noch länger beeinträchtigen werden. Momentan wird geprüft, unter welchen Bedingungen an den internationalen Standorten in Wien, Utrecht und auf Mallorca Kurzarbeit eingeführt werden kann. Zudem arbeiten die Mitarbeiter an allen Standorten ab nächster Woche im Homeoffice, um so einen Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus zu leisten.

„Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich den Normalbetrieb wieder aufzunehmen. Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, die wir aber hoffentlich gemeinsam meistern werden“, so Krahn weiter.

 

Über die UNIQ Gruppe

Zur UNIQ Gruppe gehört neben der Marke Urlaubsguru auch die internationale Marke Holidayguru, die in weiteren europäischen Ländern präsent ist. Mittlerweile arbeiten rund 160 Mitarbeiter an den Standorten in Holzwickede, Unna, Münster, Wien, Utrecht und auf Mallorca für das junge Unternehmen. Daniel Krahn und Daniel Marx sind Geschäftsführer und 2012 mit der Idee zu Urlaubsguru gestartet. Die UNIQ Gruppe hält zudem Anteile an der Prinz Sportlich GmbH & Co. KG.

 

Holzwickede, 14.03.2020

Ergänzende Fotos finden sich auf unserePresse-Seite. Diese Pressemitteilung und Fotos können honorarfrei genutzt werden. Hochauflösende Bilder (Print) können per E-Mail angefordert werden. Das PR-Team freut sich über eine Mail mit Belegexemplaren an presse@un-iq.de und beantwortet Rückfragen jederzeit gern unter Tel. 02301 94580-511.


Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar