US Wahl: Folgen für USA als Reiseland

Von | · · | Presse | Keine Kommentare zu US Wahl: Folgen für USA als Reiseland

US-Präsident Trump: Urlaubsguru-Leser stimmen über USA als Reiseland ab!

 

Presse-Aussendung vom 9. November 2016

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte Medienvertreter,

 

der Wähler hat gesprochen: Das wohl mächtigste Amt der Welt geht an Donald Trump. Natürlich hat dies auch Auswirkungen auf die USA als Reiseland. Mehr als 2,27 Millionen Deutsche sind im vergangenen Jahr in die USA gereist.

 

Urlaubsguru.de – eine der größten unabhängigen Reise-Webseiten Deutschlands – hat seine mehr als 5,6 Mio. Facebook-Fans und Leser gefragt: Wer von euch reist nun nicht mehr in die USA? Mehr als 5.000 Stimmen liegen schon vor – und minütlich werden es mehr!

 

Ein Drittel der Befragten wird die USA künftig meiden.

 

55 Prozent wollen sich nicht durch den Ausgang der Wahl beeinflussen lassen.

 

Elf Prozent waren noch nie sonderlich an Reisen in die USA interessiert. Das Ergebnis der Wahl ist ihnen gleichgültig.

 

Den kompletten Artikel – mit vielen Service-Hinweisen, was sich bei Reisen in die USA künftig ändern könnte – finden Sie hier: https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/donald-trump-neue-praesident-usa/

 

Etwaige Rückfragen beantwortet die Pressestelle von Urlaubsguru.de jederzeit gern!

 

UNIQ GmbH | Jens A. Krömer | Manager Communications

Fon 02301 94580-16 | Fax 02301 94580-28 | jens.kroemer@un-iq.de

UNIQ GmbH | Airport Dortmund | Rhenus Platz 2, 59439 Holzwickede

Sitz Holzwickede | Geschäftsführer Daniel Krahn & Daniel Marx


Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar